Schöne Zähne, gerade Zähne ? - Na logo !

Zähne spielen während Deines ganzen Lebens eine wichtige Rolle:
Schöne Zähne signalisieren Gesundheit.
Schöne Zähne signalisieren Lebensfreude.
Schöne Zähne sind ein Spiegel Deiner Persönlichkeit.


Allgemein

Zähne haben eine wichtige Stellung in unserem Leben.
Sie haben Einfluss auf die Gesundheit unseres Körpers, sind wichtig für kauen, schlucken, Sprechen. Ein guter Biss hat Auswirkung auf eine gesunde Körperstatik.
Zähne sind wichtig für unsere persönliche Ausstrahlung, für unser Lachen und für den Gesamteindruck des Menschen.
Ziel der KFO ist ein funktionsgerechtes Gebiss und natürlich ein Optimum an Ästhetik.

Schauen Sie sich in dem untenstehenden Video an, welchen Effekt eine kieferorthopädische Behandlung haben kann.

Frau Dr. Helms ist seit 1998 auf dem Gebiet der Kieferorthopädie tätig. Sie hat sich durch spezielle Fortbildungen ständig weitergebildet und qualifiziert und führt den internationalen Titel des Master of Science KFO der Universität Krems.
Ihr Augenmerk liegt auf dem Gebiet der ganzheitlichen Kieferorthopädie. Wir sehen als Besonderheit unserer Praxis, dass wir in unserem Haus neben der Kieferorthopädie ebenso auf dem Gebiet der Prophylaxe, Zahnerhaltung, Kiefergelenksanalyse und Prothetik tätig sind. Ihnen und Ihrem Kind kommt ein komplexes Know how von verschiedenen Fachrichtungen zu Gute, da nur so verschiedene Aspekte der Zahnmedizin Berücksichtigung finden.

Wir legen besonders großen Wert auf eine individuelle Betreuung. In unserer Praxis finden Sie helle Behandlungszimmer mit jeweils nur einer Behandlungseinheit. So ist Ihre Privatsphäre gewahrt und eine konzentrierte Behandlung und Kommunikation gewährleistet.

Kieferorthopädische Neuaufnahme

Wann soll ich mein Kind vorstellen?
Der erste Gang sollte schon mit ca. 4 Jahren erfolgen um Veränderung der Zahnstellungen festzustellen, da diese beim wachsenden Kind auch Auswirkung auf das Kiefergelenk hat.
In der Regel beginnt man frühstens mit 8 oder 9 Jahren – während des Wechselgebisses. Es können jedoch so gravierende Fehlstellungen vorliegen, dass im Rahmen einer Frühbehandlung auch schon ab dem 4. Lebensjahr mit einer KFO- Behandlung begonnen wird.

Behandlungsmethoden

Behandlungsmethoden:

Wir verwenden
- herausnehmbare lose Klammern (Bionator, Aktivator, aktive Platten, Doppelvorschubplatten,Funktionsregler, Mundvorhofplatten,Lückenhalter)
- feste Klammern (Keramikbrackets, Metallbrackets, Selbstlegierendes Bracketsystem)

Die "lose Zahnspange"

Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien wachsen nicht von alleine aus, sie müssen kieferorthopädisch behandelt werden. Mit der Eingliederung der kieferorthopädischen Behandlungsgeräte sind folgende Dinge zu beachten:

Das KFO-Gerät ist richtig und regelmäßig zu tragen; im allgemeinen 3 Stunden nachmittags und die ganze Nacht (nicht tragen in der Schule, beim Essen, beim Sport). Die Kontrolltermine sind regelmäßig einzuhalten; normalerweise alle 4-6 Wochen sollte eine Kontrolle stattfinden. Sie sollten sofort unsere Praxis aufsuchen, wenn die Apparatur nicht mehr passt oder Druckstellen auftreten. Falls das Gerät einige Tage nicht getragen wird, kann der Kiefer bzw. können die Zähne in die ursprüngliche Lage zurückwandern und den bisherigen Behandlungserfolg zunichte machen. Das KFO-Gerät sollte sorgfältig behandelt und in einer festen Dose verwahrt werden. Eine tägliche gründliche Reinigung von allen Seiten, auch der Drähte und Schrauben mit Zahncreme und Bürste ist unbedingt notwendig.

Die "feste Zahnspange"

Mit einer „festen Zahnspange“ werden stark gedrehte oder verlagerte Zähne bewegt.

Brackets und Bänder mit umlaufenden Behandlungsbögen führen die Zähne und bewirken oft Unglaubliches.

  Brackets in durchsichtig
(zoombar)



Kombination Kieferorthopädie und Kieferchirurgie

Besteht eine starke Fehlstellung der Kiefer und ist dies nicht mehr im Wachstum zu beeinflussen, da der Patient ausgewachsen ist, muss eine Kombination zwischen KFO und Chirurgie erfolgen.
Wir arbeiten seit Jahren mit Spezialisten zusammen, die Sie zunächst über das Vorgehen und die Möglichkeiten einer Operation informieren. Es verlangt eine kompetente enge vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Fachdisiplinen.

KFO Prophylaxe

Ein gesunder Zahn wird selten krank.
„Prophylaxe“ wird bei uns groß geschrieben. Wir bieten Ihnen und Ihrem Kind eine optimale Betreuung durch unsere geschulten Prophylaxemitarbeiter, damit die Zähne während der KFO-Behandlung gesund bleiben.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Nicht jedes Kind ist gleich. Besondere Kinder verdienen bei uns auch besondere Aufmerksamkeit.
Da bei einer kieferorthopädischen Behandlung auch starke Kräfte einwirken, ist es bei Kindern mit Atlas-, Rückenproblemen oder Kindern mit ADHS sinnvoll, mit dem behandelnden Orthopäden, Arzt oder Physiotherapeuten Rücksprache zu halten und die Therapie abzustimmen.
Gemeinsam finden wir so eine optimale Behandlung ihres Kindes.