Kinderzahnheilkunde

Die Behandlung kleiner Patienten ist seit jeher die Stärke unserer Praxis.

Wir freuen uns, wenn sich ihr Kind bei und wohlfühlt.

Es ist uns primär nicht so wichtig die Karies zu beseitigen, sondern Vertrauen zu schaffen, damit das Kind gerne zum Zahnarzt geht.



Um das Vertrauen unserer kleinen Patienten zu gewinnen zeigen wir den Kindern bei Ihrem ersten Besuch erst einmal spielerisch den Behandlungstuhl. Wir erklären alle Geräte, die wir benutzen mit kindlichen Umschreibungen. Die Kinder sollen in gelöster Atmosphäre alles in Ruhe kennenlernen, Geräusche wahrnehmen, mit dem Sauger einen Becher Wasser aufsaugen, eine „Probefüllung“ auf dem Fingernagel kennenlernen.

Bei kleinen Kindern findet die Behandlung und Kontrolle grundsätzlich auf dem Schoß der Eltern statt.

Wir wollen die kindliche Neugier erhalten und Ihnen schon früh zeigen, dass der Zahnarztbesuch spannend und stressfrei sein kann. Wichtig ist das Vertrauen des Kindes nicht zu enttäuschen. So wird versucht, den Patienten stets mit einem Erfolgsgefühl aus der Behandlung zu entlassen. Jedes Mal soll ein bisschen mehr geschafft werden, zu Belohnung erhält das Kind eine kleine Belohnung zur Motivationssteigerung.

Um unseren Kontakt mit Kindereinrichtungen weiter auszubauen, arbeiten wir seit Praxisgründung als Betreuungszahnärzte eng mit dem Kindergarten St. Kalixtus und später auch mit dem Kolpingkindergarten in Riesenbeck zusammen.

Frau Dr. Helms wurde von der Zahnärzteschaft im Altkreis Tecklenburg als Präventionsbeauftragte gewählt. Seit dem Jahr 2004 engagiert sie sich für die Verbesserung der Zahngesundheit bei Kindern. Sie nimmt neben Ihrer Aufgabe als Betreuungszahnärztin auch an neuen Grundschulkonzept teil, um das Wissen der Zahngesundheit weiter zu vermitteln. So kam die Sünte-Rendel-Grundschule als eine der ersten Schulen in den Genuss dieses völlig neuen Programms.

Wir haben sehr viel Erfolg bei der Behandlung von Kindern und sind ebenso im Umgang mit körperlich und geistigen behinderten Kindern vertraut. Wir legen hierbei besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit Logopäden, Physiotherapeuten, Orthopäden und Kinderärzten.

Wir bemühen uns schon im Wartezimmer das Kind zu entspannen, deshalb gibt es für die Kleinen auch ein Kinderkino, Spiel- und Malsachen und Zeitschriften für die Großen.

Kariesfreie gesunde Kinder, die Freude an einem Zahnarzt Besuch haben sind unser Ziel, dafür brauchen wir natürlich auch die Unterstützung der Eltern. Kommen Sie schon mit Ihrem Kind im Kleinkindalter vorbei, damit wir genügend Zeit haben unser gewolltes Vertrauen zu schaffen. Das Kind soll uns kennenlernen bevor die eventuelle Notwendigkeit einer Behandlung entsteht. Es ist insofern wesentlich besser, das Kind in einer ruhen Stimmung alles zu erklären. Muß das Kind dann doch einmal behandelt werden, ist ihm die Praxis und die Menschen bereits vertraut.

Uns liegt es sehr am Herzen die Gesundheit Ihres Kindes zu unterstützen, deshalb legen wir zahnfarbende Füllung im Milchgebiss ohne Mehrkosten.

Unser gesamtes Team besucht regelmäßig Fortbildungen auf dem Gebiet der Kinderzahnheilkunde, denn „KLEIN wird bei uns groß geschrieben“.